Daniel Engel – Über mich

Seit frühester Kindheit interessierte ich mich für die Erzeugung von Klängen. Ich bediente mich bereits im Alter von 21⁄2 Jahren am Küchenschrank meiner Eltern, um die Kochtöpfe als Schlaginstrument zu missbrauchen. Als ich 6 Jahre alt war und die Vorliebe fürs „Kochtopftrommeln“ nicht abriss, förderten meine Eltern dies, indem sie mich beim Gitarrenunterricht und später dann beim Schlagzeugunterricht anmeldeten. Ab dem Zeitpunkt folgten Aktivitäten in mehreren Punk und Rock Bands. Zeitgleich entwickelte ich grosses Interesse für die Tontechnik.

1999 folgte der Umzug nach Berlin. Hier konnte ich durch einen Aufenthalt an der SAE und diverse Erfahrungen in der Live- und Ü-Wagen-Technik, meine bisherigen Neigungen zur Tontechnik zum Beruf machen.

Seit 2007 arbeite ich als selbständiger Sounddesigner und Editor im Bereich Film und Fernsehen.